Schadenmeldung: Reiseversicherung

Sie möchten einen Schadenfall melden? Sie haben Fragen zu einem bereits gemeldeten Versicherungsfall? Dann können Sie die wichtigsten Informationen rund um die Schadensachbearbeitung finden. Sollten Sie weitere fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Schadenfall melden

Hier können Sie einen neuen Schadenfall einfach & direkt online melden.

Hier melden

Unser Schadenservice

Hier können Sie zu einem bestehenden Schaden Rückfragen stellen.

Rückfragen

FAQ – Schaden

Hier finden Sie allgemeine Informationen und Hinweise zur Schadenmeldung.

FAQs

Wann muss eine Schadenmeldung erfolgen?

Sollte bei Ihnen ein Schadenfall eintreten, dann müssen Sie diesen unverzüglich bei uns anzeigen. Dies gilt sowohl für den Reiserücktritt, als auch den Reiseabbruch, die Reisegepäckversicherung und die Reisekrankenversicherung. Die Schadenmeldung kann telefonisch, per E-Mail oder online erfolgen.

Sollten Sie schon Belege oder Nachweise zum Schadenfall haben, können Sie diese direkt an Ihre E-Mail anhängen. Bitte beachten Sie, dass wir nur PDFs und Bilddateien (JPG, GIF) bearbeiten können. Gepackte Dateien oder Web-Einschreiben können von und nicht abgerufen werden.

Welche Unterlagen benötigen Sie?

Je nachdem, welche Art von Schaden Sie bei uns abgezeigt haben, sind unterschiedliche Dokumente zur Bearbeitung notwendig. Selbstverständlich erhalten Sie von uns bei jeder Schadenmeldung eine Benachrichtigung darüber, welche Unterlagen notwendig sind.

Wir haben Ihnen für die verschiedenen Leistungen kurz zusammengestellt, welche Nachweise Sie erbringen müssen. Bitte beachten Sie, dass diese Liste nicht abschließend ist. Es können in Einzelfällen weitere Belege notwendig sein, um den Leistungsansprich prüfen zu können.

Die Reiserücktrittsversicherung

Bei einem Reiserücktritt kann der Urlaub nicht wie geplant angetreten werden. Der Reiseveranstalter bzw. Reiseanbieter ist berechtigt, Ihnen den entstandenen Schaden in Rechnung zu stellen. Diese Stornokosten können Sie bei uns zur Erstattung einreichen. Zur Bearbeitung benötigen wir überlicherweise folgende Unterlagen.

Kopie der Buchungsbestätigung über alle Reisebestandteile.
Stornorechnung des Reiseveranstalters.
Nachweis über den Grund des Reiserücktritts (Ärztliche Bescheinigung, Sterbeurkunde etc.).
Zahlbeleg über die urspünglichen Reisekosten.
Unterlagen zur Schadenmeldung: Reiserücktritt & Reiseabbruch
Unterlagen zur Schadenmeldung: Reiserücktritt & Reiseabbruch

Die Reiseabbruchversicherung

Bei einem Reiseabbruch kann ein Urlaub nicht wie geplant beendet werden. Schutz bei der Reiseabbruchversicherung besteht bei einer vorzeitigen Beendigung der Reise, bei einer Verlängerung über das geplante Ende hinaus oder (bedingt) bei einer Reiseunterbrechung. Folgende Unterlagen müssen Sie dabei einreichen.

Kopie der Buchungsbestätigung über alle Reisebestandteile.
Belege über die Kosten des Reiseabbruchs (Rückreisekosten).
Nachweis über den Grund des Reiseabbruchs (Ärztliches Attest vom Urlaubsort, Sterbeurkunde etc.).
Zahlbeleg über die urspünglichen Reisekosten.

Die Reisegepäckversicherung

Versicherte Risiken bei unserer Reisegepäckversicherung sind Beschädigungen bzw. Zerstörungen bei einem Transport an und vom Urlaubsort, Diebstahl oder Raub während der Reise. Auch Neuanschaffungen bei verspätet ausgeliefertem Gepäck ist mitversichert. Bitte legen Sie uns folgende Nachweise vor.

Kopie der Buchungsbestätigung über alle Reisebestandteile.
Belege über die ursprünglichen Kosten der beschädigten, zerstörten oder gestohlenen Gegenstände.
Zahlbelege über die Neuanschaffungen bei einer verspäteten Auslieferung am Urlaubsort.
Nachweis über den Schadenfall (Damage Report, polizeiliche Anzeige etc.).
Zahlbeleg über die urspünglichen Reisekosten.

Die Reisekrankenversicherung

Die Auslandsreisekrankenversicherung ersetzt die Kosten eines Arztbesuchs im Ausland. Dies gilt für ambulante & stationäre Behandlungen, medizinische Transporte, Kosten für Arzneien und Medikamente, einfache Zahnbehandlungen und medizinische Hilfsmittel.

Achtung: Sollten Sie stationär aufgenommen werden müssen oder einen Krankentransport benötigen, informieren Sie bitte umgehend unseren medizinischen Dienst (Allysca). Dieser übernimmt für Sie die Organisation von Transporten und Zahlung der Krankenhauskosten.

Kopie der Buchungsbestätigung über alle Reisebestandteile.
Belege über die ursprünglichen Kosten der beschädigten, zerstörten oder gestohlenen Gegenstände.
Zahlbelege über die Neuanschaffungen bei einer verspäteten Auslieferung am Urlaubsort.
Nachweis über den Schadenfall (Damage Report, polizeiliche Anzeige etc.).
Zahlbeleg über die urspünglichen Reisekosten.

Wie lange dauert eine Bearbeitung nach Schadenmeldung?

Eine pauschale Antwort können wir hier nicht geben. Je nachdem, wie komplex der Schadenfall ist, welche Unterlagen wir benötigen und in welchem Zeitraum die Schadenmeldug erfolgt, kann eine Bearbeitungszeit auch länger dauern als gewöhnlich. Dennoch sind wir bemüht, die Bearbeitungszeit so weit wie möglich zu verkürzen.

Natürlich erhalten Sie von uns nach Zusendung von Unterlagen oder bei allgemeinen Anfragen innerhalb von wenigen Werktagen eine Rückmeldung. Zusätzlich erreichen Sie uns natürlich zu unseren Bürozeiten auch telefonisch und können dann mit Ihrer Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter direkt sprechen.

Wann erfolgt die Auszahlung und wie hoch ist die Erstattung?

Die Erstattung, die wir nach Schadenmeldung und Prüfung vornehmen, hängt davon ab, welche Leistungen versichert sind und ob Sie eine Reiseversicherung mit oder ohne Eigenbeteiligung abgeschlossen haben. Die Auszahlung selbst wird spätestens 14 Tage nach Leistungsabrechnung auf das angegebene Konto überwiesen.