Deutschlands beste Versicherung - Kategorie Reiseversicherung - Testsieger
Was möchten Sie versichern?

Reiseversicherungspakete

Unsere Reiseversicherungspakete bieten wir in zwei Paketen mit folgenden Leistungen an. Das Reiseversicherungspaket PLUS (Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung + Reisegepäckversicherung) oder das Paket VIP (Reiserückritt, Reiseabbruch, Reisegepäck und Auslandskrankenversicherung). Im Vergleich zwischen dem PLUS und dem VIP Paket, haben Sie im VIP Paket die beste Absicherung für Ihre nächsten Reisen. Die Versicherungen werden mit Eigenbeteiligung oder ohne Eigenbeteiligung angeboten und kann für Singles, Paare oder Familien abgeschlossen werden.

Übersicht

1. Was beinhaltet das Reiseversicherungspaket?
2. Wer kann ein Reiseversicherungspaket abschließen?
3. Wann muss ich das Reiseversicherungpaket abschließen?
4. Was beinhaltet die Reisegepäckversicherung?
5. Welche Ausschlüsse gibt es bei der Reisegepäckversicherung?
6. Was beinhaltet die Auslandsreisekrankenversicherung?

Was beinhaltet das Reiseversicherungspaket?

Unsere Reiseversicherungspakete werden als Jahres-Reiseversicherungen angeboten und können in zwei Varianten abgeschlossen werden. Jedes Paket enthält automatisch immer auch die Reiserücktrittskostenversicherung und den Reiseabbruchschutz. Unser Reiseschutz gilt für alle Urlaubsreisen ins Ausland (weltweit).

  1. Reiseversicherungspaket PLUS: Neben der Reiserücktrittsversicherung und der Reiseabbruchversicherung können Sie über dieses Reisepaket noch die Reisegepäckversicherung hinzubuchen.
  1. Reiseversicherungspaket VIP: Zusätzlich zur Reiserücktrittskostenversicherung, der Reiseabbruchversicherung und der Reisegepäckversicherung kommt hier noch die Reisekrankenversicherung hinzu.

Die Reisepakete von TravelProtect können wahlweise mit Selbstbeteiligung oder ohne Selbstbeteiligung abgeschlossen werden. Tarife mit Selbstbehalt sind in der jährlichen Reiseversicherungsprämie günstiger, der Versicherungsnehmer muss aber im Schadenfall einen Teil der Kosten selbst übernehmen:

  • Reiserücktrittsversicherung und Reiseabbruchversicherung: 20% der erstattungsfähigen Schadens werden vom Versicherungsnehmer getragen, mindestens aber 25,00 € je reisender Person.
  • Reisegepäckversicherung und Reisekrankenversicherung: In jedem Schadenfall muss der Versicherungsnehmer einen pauschalen Eigenanteil von 100,00 € leisten.
JVJV-PlusJV-VIP
Reiserücktritt
Reiseabbruch
Reisegepäck
Reisekranken

Wer kann ein Reiseversicherungspaket abschließen?

Die Reiseversicherung „Plus“ und Reiseversicherung „VIP“ können wir Ihnen als Jahresversicherungspakete als Single-Reiseversicherung, Paar-Reiseversicherung und Familien-Reiseversicherung anbieten.

  • Reiseversicherung für Singles: Die Jahres-Reiseversicherung kann von einer erwachsenen Person ab dem 18. Lebensjahr abgeschlossen werden.
  • Reiseversicherung für Paare: Die Reiseversicherungspakete können von zwei erwachsenen Personen genutzt werden. Ein gemeinsamer Wohnsitz ist hier nicht notwendig.
  • Reiseversicherung für Familien: Die Reiseversicherung Plus oder Reiseversicherung VIP kann von einer oder von zwei erwachsenen Personen und Kindern bis zum 21. Lebensjahr gebucht werden. Bei den Kindern muss es sich nicht um leibliche Kinder handeln, ein gemeinsamer Wohnsitz ist ebenfalls nicht notwendig.

Wann muss ich das Reiseversicherungspaket abschließen?

Sie sollten unser Reiseversicherungspaket möglichst bald nach Buchung Ihrer Reise abschließen, um vor einem möglichen Reiserücktritt abgesichert zu sein. Spätestens abschließen müssen Sie die Reiseversicherung jedoch 30 Tage vor Reiseantritt, um den vollen Versicherungsschutz nutzen zu können.

Handelt es sich um eine spontane Urlaubsplanung oder eine Last-Minute-Reise können Sie unsere Reiseversicherung Plus bzw. VIP auch dann buchen, wenn Sie die Versicherungen noch am gleichen Tag abschließen, an dem Sie die Reise gebucht haben.

Reiseversicherungpakete mit Reisekranken und Reisegepäck.
Reisegepäckversicherung & Reisekrankenversicherung als Paket

Was beinhaltet die Reisegepäckversicherung?

Die Reisegepäckversicherung versichert Ihr mitgeführtes Gepäck, wenn Sie sich auf Reisen befinden. So können Sie den Leistungsfall bei verschiedenen Ereignissen einreichen:

  1. Beschädigung / Zerstörung auf dem Transportweg: Ihr Reisegepäck wird von der Transportgesellschaft (Fluggesellschaft, Busunternehmen, Kreuzfahrtschiff etc.) beschädigt ausgeliefert.
  1. Diebstahl / Raub: Das Reisegepäck oder Teile davon werden Ihnen am Urlaubsort gestohlen oder geraubt.
  1. Verspätete Auslieferung: Ihre Koffer werden vom Transportunternehmen so verspätet ausgeliefert, dass Sie sich zur Überbrückung neue Dinge anschaffen wusste.

Welche Ausschlüsse gibt es bei der Reisegepäckversicherung?

Die Reisegepäckversicherung haftet nicht in jedem Fall und kann nicht jedes Gepäckstück, das Sie mit auf Ihre Reise nehmen abichern. Im Folgenden finden Sie eine Auflistung an Gegenständen, die vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind:

  • Handys, Mobiltelefone und Smartphones aller Art
  • Tablets, PCs, Notebook und sonstige EDV-Geräte nebst sämtlichen Zubehör
  • Bargeld, Wertpapiere, Dokumente (mit Ausnahme des Personalausweises)
  • Sportgeräte, u.a. Golfausrüstung und Skiausrüstung
  • Tauschsportgeräte inklusive Zubehör

Was beinhaltet die Auslandsreisekrankenversicherung?

Sie können die Reisekrankenversicherung nutzen, wenn Sie das TravelProtect Reiseversicherungspakete VIP-Produkt bei uns abschließen. Diese Jahres-Reiseversicherung beinhaltet zusätzlich die Reiseabbruchversicherung und die Reisegepäckversicherung.

Die Auslandsreisekrankenversicherung übernimmt die Kosten einer medizinischen Behandlung am Urlaubsort. Vom Reiseversicherungsschutz umfasst sind hierbei:

  1. Ambulante und stationäre Behandlungskosten (beispielsweise bei einem Unfall)
  2. Kosten für medizinisch notwendige Operationen
  3. Arzneimittel und Medikamente, sofern diese ärztlich verordnet wurden
  4. Krankentransporte innerhalb des Urlaubslandes zur stationären Behandlung
  5. Krankenrücktransporte nach Deutschland, sofern diese medizinisch sinnvoll und vertretbar sind
  6. Hilfsmittel, zum Beispiel Krücken, Verbände, etc.