Schaden – FAQ

Wir haben Ihnen hier die wichtigsten und häufigsten Fragen rund um die Schadenbearbeitung zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass diese Seite laufend aktualisiert werden. Sollten Sie weitere Fragen oder Probleme haben, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gerne zur Verfügung.

Schadenmeldung

Wie wird der Schadenfall gemeldet?

Sie können Ihren Schadenfall hier online melden. Nach erfolgreicher Abgabe Ihrer Schadenmeldung erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung, die auflistet, welche Unterlagen zur Bearbeitung nötig sind. Diese können Sie uns per E-Mail, Fax oder Post zusenden.

Wann muss der Schaden gemeldet werden?

Bitte melden Sie den Schaden unverzüglich, sobald ein versicherter Ereignis eingetreten ist, das zu einer Absage des Urlaubs geführt hat. Die Meldung kann telefonisch, per Schadenformular oder postalisch erfolgen.

Welche Unterlagen benötigen wir bei einem Reiserücktrittschaden?

Bei einem Reiserücktrittschaden benötigen wir die Buchungsunterlagen der Reise (inklusive eines Zahlnachweises), eine Stornoabrechnung und einen Nachweis über den Grund der Stornierung (Attest, Sterbeurkunde etc.).

Welche Unterlagen benötigen wir bei einem Reiseabbruchschaden?

Bei einem Reiseabbruchschaden benötigen wir die Buchungsunterlagen der Reise (inklusive eines Zahlnachweises), Belege über die zusätzlich entstandenen Kosten und einen Nachweis über den Grund des Abbruchs (Attest, Sterbeurkunde etc.).

Welche Unterlagen benötigen wir bei einem Reisegepäckschaden?

Bei einem Reiseabbruchschaden benötigen wir die Buchungsunterlagen der Reise (inklusive eines Zahlnachweises), Kaufbelege bzgl. der betroffenen Gegenstände und einen Nachweis über das Schadenereignis (polizeiliche Anzeige, damage report etc.).

Welche Unterlagen benötigen wir bei einem Reisekrankenschaden?

Bei einem Reiseabbruchschaden benötigen wir die Buchungsunterlagen der Reise (inklusive eines Zahlnachweises), Belege über die medizinische Behandlung und ggf. einen Bearbeitungsnachweis durch die gesetzliche oder private Krankenversicherung.

Reiserücktrittsversicherung

In welchen Fällen leistet die Reiserücktrittsversicherung?

Wir übernehmen die Kosten, wenn Sie die Reise auf Grund eines versicherten Ereignisses stornieren. Zu den versicherten Ereignissen zählen unter anderem eine unerwartet schwere Erkrankung, ein Todefall in der Familie oder der Eintritt einer Schwangerschaft.

In welchen Fällen leistet die Reiserücktrittsversicherung?

Wir übernehmen die Kosten, wenn Sie die Reise auf Grund eines versicherten Ereignisses stornieren. Zu den versicherten Ereignissen zählen unter anderem eine unerwartet schwere Erkrankung, ein Todefall in der Familie oder der Eintritt einer Schwangerschaft.

Ist ein Reiserücktritt wegen einer Corona-Infektion versichert?

Eine akute Infektion mit dem Coronavirus ist sowohl über unsere Jahres- als auch Einmalverträge versichert. Der Nachweis erfolgt über ein ärztliches Attest. Um das Risiko der häuslichen Quarantäne abzusichern empfehlen wir aber zusätzlich den Abschluss unseres Zusatzschutzes COVID.

Beziehen sich die versicherten Rücktrittsgründe auch auf Verwandte?

Sie können Ihre Reise auch bei Eintritt einer unerwartet schweren Erkrankung eines Verwandten oder bei einem Todesfall in der Familie absagen und die Kosten der Stornierung bei uns einreichen. 

Reiseabbruchversicherung

In welchen Fällen leistet die Reiseabbruchversicherung?

Sie können die Kosten einer außerplanmäßigen Beendigung Ihrer Reise bei einreichen. Dies gilt für einen vorzeitigen Abbruch genauso wie für eine Verlängerung über den gebuchten Zeitraum hinaus. Voraussetzung ist ein versicherter Abbruchgrund, z.B. eine Erkrankung, ein Todesfall oder ähnliches.

In welchen Fällen leistet die Reiserücktrittsversicherung?

Wir übernehmen die Kosten, wenn Sie die Reise auf Grund eines versicherten Ereignisses stornieren. Zu den versicherten Ereignissen zählen unter anderem eine unerwartet schwere Erkrankung, ein Todefall in der Familie oder der Eintritt einer Schwangerschaft.