Was möchten Sie versichern?

Auslandskrankenversicherung

Sie planen gerade Ihre nächste Reise? Sie fahren alleine, mit Ihrem Partner oder mit der ganzen Familie? Dann denken Sie an die passende Reiseversicherung! Gerade die Auslandskrankenversicherung sollte immer mit an Bord sein. Egal wohin Sie fahren, ob innerhalb Europas oder weltweit. Die Reisekrankenversicherung deckt die Kosten einer medizinischen Behandlung im Ausland für Sie ab.

Wir wollen Ihnen nun die wichtigsten Informationen rund um die Auslandskrankenversicherung an die Hand geben. Sollten Sie im Urlaub zu einem Arzt bzw. zu einer Ärztin gehen müssen, dann können Sie die Kosten mit uns abrechnen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Behandlungen versichert sind und welche Leistungen wir Ihnen anbieten können.

Ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung sinnvoll?

Die Auslandskrankenversicherung erstattet die Kosten einer medizinischen Behandlung. Die gilt sowohl für eine ambulante, als auch eine stationäre Aufnahme im Krankenhaus. Ist ein medizinischer Transport notwendig, kommt der Reisekrankenschutz für die Kosten auf. Zusätzliche Maßnahmen, wie etwa Arzneimittel, Verbände oder Hilfsmittel sind selbstverständlich ebenfalls abgesichert.

Auf einer Motorradtour auf Korsika bin ich in einer Kurve gestürzt. Mein Reisebegleiter hat sicherheitshalber den Krankenwagen gerufen und ich wurde ins nächste Krankenhaus gebrsacht. Dort wurde ich untersucht und geröntgt. Bis auf eine Prellungen und Schürfwunden ist mir aber zum Glück nichts passiert. Dennoch wurde mir eine Rechnung über fast 2.000 Euro mitgegeben. Zum Glück hat meine Krankenversicherung fürs Ausland alle Kosten erstattet.

Sven L., Berlin

Wie sie sehen, kann also auch ein kurzzeitiger Krankenhausaufenthalt mit mehreren tausend Euro zu Buche schlagen. Müssen Sie dann länger stationär behandelt werden, sind die Kosten oft unabsehbar. Lehnt dann Ihre Krankenversicherung auch noch eine Übernahme der Kosten ab, müssen Sie neben den gesundheitlichen auch die finanziellen Belastungen auf sich nehmen.

Die Auslandskrankenversicherung sollte immer mit auf Reisen gehen!
Die Auslandskrankenversicherung sollte immer mit auf Reisen gehen!

Welche Reisen sind versichert?

Unsere Reiseversicherungen mit Krankenschutz decken alle Reisen bis zu einer maximalen Reisedauer von 52 Tagen ab. Der Reisekrankenschutz gilt außerhalb Deutschland weltweit. Auch Aufenthalte in den USA, in Kanada oder in Australien sind vom Versicherungsschutz umfasst. Wir schließen also auch dann keine Reiseziele aus, wenn in diesen Ländern die medizinischen Behandlungskosten besonders hoch sind.

Versicherungsschutz im Krankheitsfall besteht auf Pauschalreisen, bei individuell zusammengestellten Bausteinen, Flugreisen, Schiffsreisen oder Kreuzfahrten. Fährüberfahrten, Campingurlaube, Anmietung von Ferienhäusern oder Ferienwohnungen sind ebenfalls mitversichert. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei der Jahres-Reiseversicherung VIP um eine Auslands-Reisekrankenversicherung handelt, d.h. der Versicherungsschutz gilt nur für Reisen, die außerhalb Deutschlands stattfinden.

In welchen Fällen leistet der Reisekrankenschutz?

Die Reisekrankenversicherung von TravelProtect übernimmt eine Vielzahl an Kosten, die bei einem Arztbesuch entstehen können. Die Versicherungssumme im Reisekrankenfall beträgt pauschal 2.000.000 Euro. Wir haben das Leistungsspektrum für Sie in einzelne Punkte aufgegliedert und die einzelnen Kostenübernahmen abgebildet.

Ambulante und stationäre Behandlungen

Ambulante Heilbehandlungen durch einen Arzt bzw eine Ärztin.
Stationäre Heilbehandlungen im Krankenhaus, inklusive der Kosten für eine nicht aufschiebbare Operation.
Schulmedizinisch anerkannte und ärztlich verordnete Heilmaßnahmen, Medikamente und Verbandsmittel.
Schmerzstillende Zahnbehandlungen & -füllungen in einfacher Ausfertigung bis zu 250 Euro je Versicherungsfall.
Provisorischer Zahnersatz oder provisorische Zahnprothesen nach einem Unfall bis 250 Euro je Schadenfall.
Medizinische Hilfsmittel, zum Beispiel ein Rollstuhl, Krücken, Gehstützen bis 1.000 Euro pro Leistungsfall.

Behandlungen bei einer Schwangerschaft

Ärztliche Behandlung von akuten Schwangerschaftskomplikationen.
Unaufschiebbare medizinisch notwendige Schwangerschaftsunterbrechungen.
Kosten einer Entbindung bis zur 36. Schwangerschaftswoche.
Kosten einer Fehlgeburt bis zur 36. Schwangerschaftswoche.

Transport-, Bergungs- & Suchkosten

Kosten eines medizinisch sinnvollen & vertretbaren Rücktransports (Krankenrücktransport) der versicherten Person.
Kosten für einen Transport in das nächstgelegene Krankenhaus im Ausland, sofern dies medizinisch notwendig ist.
Such- und Bergungskosten bei einem Unfall während der Reise.
Bestattungs- oder Überführungskosten für den Fall, dass eine versicherte Person auf Reisen verstirbt.
Auslandskrankenversicherung: Such- und Bergungskosten sind ebenfalls mitversichert
Auslandskrankenversicherung: Such- und Bergungskosten sind ebenfalls mitversichert

Welche Leistungen sind über die Reisekrankenversicherung nicht versichert?

Auch wenn unsere Auslandskrankenversicherung eine Vielzahl an Risiken absichert und zahlreiche Kosten einer Behandlung erstattet, können auch wir nicht jede Eventualität absichern. Es gibt im Leistungsbereich auch folgende Ausschlüsse. Eine genaue Übersicht finden Sie in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen.

  1. Alle Heilbehandlungen, die der eigentliche Grund der Reise waren, sind vom Versicherungsschutz der Auslandskrankenversicherung ausgenommen.
  1. Ebenso sind alle medizinischen Behandlungen, von der die reisenden Personen bei Reiseantritt schon Kenntnis hatten, nicht mitversichert
  1. Psychoanalytische oder psychotherapeutische Behandlungen sind grundsätzlich von der Reisekrankenversicherung ausgeschlossen.
  1. Behandlungen, die vorsätzlich herbeigeführt wurden oder durch einen versuchten Suizid entstanden sind, sind ebenfalls nicht mitversichert.

Wer ist über eine Auslandsreisekrankenversicherung versichert?

Die Reisekrankenversicherung gilt sowohl für den Versicherungsnehmer*in als auch für versicherte Personen. Im Singletarif ist eine einzelne Person ab dem 18. Lebensjahr versichert. Möchten Sie Ihren Lebensgefährten oder Ihre Lebensgefährtin mitversichern, nutzen Sie einfach unseren Paartarif. Im Familientarif sind zusätzlich noch Kinder bis zum 21. Lebensjahr mitversichert.

EinzelpersonPaarFamilie
Versicherungsnehmer
Lebensgefährte/in
Kinder bis 21 Jahre

Die TravelProtect VIP-Tarife können bis zum 65. Geburtstag genutzt werden. Erreicht einer der versicherten Personen das 65. Lebensjahr, dann endet die Reiseversicherung zum Ablauf des entsprechenden Versicherungsjahrs. Ab dem 65. Lebensjahr steht aktuell leider kein weiterer Tarif zur Verfügung. Selbstverständlich beraten wir Sie in so einem Fall aber gerne, um eine passende Alternative zur Reisekrankenversicherung von TravelProtect zusammenstellen zu können. Bei weiteren Fragen sprechen Sie einfach unsere Service-Mitarbeiter an.

Leistet meine Krankenversicherung in Deutschland?

Sofern Sie nicht privat krankenversichert sind, leistet Ihre gesetzliche Krankenversicherung nur im europäischen Ausland. Aber auch hier gibt es gewisse Einschränkungen. Grundsätzlich übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung – im Gegensatz zu einer Auslandskrankenversicherung – nur einen bestimmten Anteil an den Behandlungskosten während ihres Auslandsaufenthalts.

Handelt es sich um eine stationäre Behandlung, können auch bei einer Reise innerhalb Europas hohe Kosten entstehen. Vor allem bei einer Behandlung in einer Privatklinik entstehen immense Gebühren. Diese können von Ihrer Krankenversicherung unter Umständen vollständig abgelehnt werden. Haben Sie dann keine zusätzliche Reise-Krankenversicherung, müssen Sie die Kosten selbst übernehmen.

Sie sind in Deutschland privat krankenversichert? Dann könnte der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung nicht notwendig sein. Informieren Sie sich daher vor dem Reisebeginn zunächst bei Ihrer Krankenversicherung. Eine mögliche Kostenübernahme wird dann von dort bestätigt. Sollte eine Erstattung der Behandlungskosten nicht möglich sein, empfehlen wir Ihnen den Abschluß unserer Auslandskrankenversicherung.

Wie kann ich eine Versicherung für Auslandsreisen abschließen?

Die Auslandskrankenversicherung können Sie bei TravelProtect nur als Reiseversicherungspaket buchen. Diese VIP-Reiseprodukte enthalten zusätzlich eine Reiserücktrittsversicherung, den Reiseabbruchschutz und eine Reisegepäckversicherung.

Unsere Reiseversicherungen können bis zum 64. Lebensjahr abgeschlossen werden. Die Versicherung kann mit Selbstbeteiligung oder ohne Selbstbeteiligung abgeschlossen werden. Entscheiden Sie sich für die günstigere Prämie mit Eigenanteil, so müssen Sie bei jedem Schadenfall pauschal 100 Euro zuzahlen. Alle Kosten, die darüber hinausgehen, werden vom Versicherer erstattet.

Sie haben Ihre Reise bereits gebucht? Dann können Sie die Versicherungen jederzeit abschließen. Achten Sie darauf, dass die Reiseversicherung spätestens 30 Tage vor Beginn der Reise gebucht werden muss. Sie reisen spontan? Dann nutzen Sie einfach unseren Last-Minute-Reiseschutz. Findet die Reise also in weniger als 30 Tagen statt, dann können die Reiseversicherung noch bis drei Tage nach Buchung abschließen. Online, schnell und zuverlässig!

Gibt es Alternativen zu unserem Reisepaket?

Sie planen eine Reise, die durch unser Reiseversicherungspaket nicht optimal abgesichert werden kann? Sie buchen eine Langzeitreise mit mehr als 52 Tagen? Sie möchten ein Semester im Ausland studieren oder arbeiten ein Jahr lang als Au-Pair? Dann können wir Ihnen dennoch weiterhelfen. Nutzen Sie einfach unseren Vergleichsrechner für Reisekrankenversicherungen. Die wichtigsten und besten Anbieter der Reisekrankenversicherung finden Sie hier übersichtlich aufbereitet.