Was möchten Sie versichern?

Jahresreiseversicherung für Familien

Sie planen Ihren gemeinsamen Sommerurlaub in Spanien? Sie wollen mit der gesamten Familie übers Wochenende zum Skifahren? Oder freuen Sie sich auf eine gemeinsame Kreuzfahrt mit Ihren Lieben in der Karibik? Dann sichern Sie Ihre Reise mit der passenden Jahresreiseversicherung für Familien von TravelProtect ab. Gerade bei Kindern ist die Gefahr einer kurzfristigen Erkrankung vor Reisebeginn hoch, so dass oft erhebliche Stornierungskosten entstehen können. Wir informieren Sie über die wichtigsten Punkte unserer Jahres-Reiseversicherungen für Familien und Alleinerziehende. Die Familienversicherung von TravelProtect können Sie mit Selbstbeteiligung oder ohne Selbstbeteiligung abschließen. Vergleichen Sie einfach unser Angebot!

Überblick über die Jahresreiseversicherung für Familien

Überblick über die Jahresreiseversicherung für Familien

1. Wer ist in der Jahresversicherung für Familien versichert?
2. Welche Reiseversicherungen bieten wir für Familien an?
3. Welche Besonderheiten gibt es in der Familien-Reiseversicherung?
4. Welchen Schutz bietet die Reiserücktrittsversicherung?
5. Was beinhaltet die Jahres-Reiseversicherung Plus für Familien?
6. Was beinhaltet der Jahresschutz VIP für Familien?
7. Zählen die nahen Angehörigen auch zur Familie?

1. Wer ist in der Jahresversicherung für Familien versichert?

Für Familien mit Kindern haben wir eine spezielle Jahresreiseversicherung entwickelt. Damit können wir für Lebenspartner, die eigene Kinder haben, eine passende Reiseversicherung anbieten. Doch wie lautet die Familiendefinition in der Jahresreiseversicherung?

Die Reiseversicherung für Familien können zwei Erwachsene nutzen. Es spielt hierbei keine Rolle, ob es sich bei den Familienangehörigen um eine Lebenspartnerschaft oder Eheleute handelt. Auch ein gemeinsamer Wohnsitz ist zum Abschluss der Jahresreiseversicherung nicht notwendig.

Kinder sind bis zum 21. Lebensjahr mitversichert. Die Familien-Reiseversicherung umfasst hierbei nicht nur die leiblichen Kinder, versichert werden können auch mitreisende (fremde) Kinder, Nichten, Neffen oder Enkelkinder. Auch ein gemeinsamer Haushalt mit den übrigen versicherten Personen ist nicht zwingend notwendig.

2. Welche Jahresreiseversicherungen bieten wie für Familien an?

Wenn Sie als Familie bei uns eine Reiseversicherung abschließen möchten, bieten wir Ihnen drei Tarife bzw. Versicherungen zur Auswahl an. Der klassische Familienvertrag ist die Jahres-Reiseversicherung. Sie beinhaltet die Reiserücktrittsversicherung sowie den Reiseabbruchschutz. Bei unserer Jahresreiseversicherung für Familien Plus ist eine Reisegepäckversicherung zusätzlich beinhaltet. Sollten Sie auch eine Reisekrankenversicherung benötigen, empfehlen wir Ihnen unsere Reiseversicherungspaket (Jahres-Reiseversicherung VIP).

Jahres-ReiseschutzJahres-Reiseschutz PlusJahres-Reiseschutz VIP
Reiserücktrittsversicherung
Reiseabbruchschutz
Reisegepäckversicherung
Reisekrankenversicherung

Versicherungsschutz bieten wir nicht nur bei einem gemeinsamen Familienurlaub, sondern auch dann, wenn einzelne Familienmitglieder eine Reise alleine antreten sollten. Hierunter fallen Buchungen von Pauschalreisen, Schiffsreisen, Klassenfahrten usw.

Alle Reiseversicherungen (Jahrespolicen und Einmal-Reiseversicherungen) bieten wir Ihnen mit Selbstbehalt oder ohne Selbstbehalt an. Die Eigenbeteiligung beträgt bei Reiserücktritt und Reiseabbruch jeweils 20% des erstattungsfähigen Schadens, also der entstandenen Stornokosten. In der Reisegepäckversicherung und Auslandsreisekrankenversicherung werden pauschal 100 Euro je Leistungsfall abgezogen.

3. Welche Besonderheiten gibt es in der Familien-Reiseversicherung?

Selbstverständlich können Sie auch als alleinerziehendes Elternteil unsere Familienversicherung nutzen. Ihre Kinder sind dann ebenfalls automatisch bis zum 21. Lebensjahr mitversichert. Sie möchten als Großelternteil Ihre Enkel mit auf einen Familienurlaub nehmen? Auch das ist kein Problem. Unsere Familiendefinition ermöglicht auch Reisen mit Kindern für Erwachsene ab dem 65. Lebensjahr.

Als Familienmitglied verfügen Sie über die gleichen Leistungen und Reiseschutz. Für die mitreisenden Enkel gelten selbstverständlich ebenfalls alle versicherten Gründe, die in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen hinterlegt sind.

Ihre Kinder können den Reiseversicherungsschutz natürlich auch nutzen, wenn sie alleine reisen. Der erste eigene Urlaub ist genauso mitversichert, wie eine Klassenfahrt oder ein mehrtägiger Ausflug. Beachten Sie: Sollte Ihr Kind das Klassenziel nicht erreichen und kann daher eine bereits geplante Klassenfahrt nicht antreten, können Sie uns die Kosten hierfür einreichen. Das gilt auch für den Fall einer Nachholprüfung die in die geplante Urlaubszeit fällt.

Reiseversicherung auf für Senioren

4. Welchen Schutz bietet die Reiserücktrittsversicherung?

Die Jahresreiseversicherung für Familien bieten Ihnen eine finanzielle Absicherung gegen mögliche Stornokosten bei Absage einer Reise. Egal ob Sie aufgrund einer Erkrankung, eines Unfalls, eines Todesfalls oder einer Schwangerschaft eine Reise nicht wie geplant antreten können, leistet der Versicherer für Sie. Vergleichen Sie hierzu die Allgemeinen Versicherungsbedingungen (LINK), die alle Rücktrittsgründe auflistet.

Sind Sie bereits auf Reisen, greift im Schadenfall die Reiseabbruchversicherung. Die Kosten für eine vorzeitige Rückkehr bzw. ein verlängerter Aufenthalt am Urlaubsort sind ebenso erstattungsfähig wie die Kosten für den entgangenen Urlaub.

5. Was beinhaltet die Jahresreiseversicherung für Familien Plus?

Neben der Reiserücktrittskostenversicherung und dem Reiseabbruchschutz beinhaltet die Jahres-Reiseversicherung Plus eine Reisegepäckversicherung. Ihr Reisegepäck ist nun auf dem Transportweg und am Urlaubsort bestens abgesichert. Wird etwas beschädigt, gestohlen oder geht verloren, können Sie uns Ihre Wertsachen zur Erstattung einreichen.

Die Versicherungssumme beträgt in der Jahres-Reiseversicherung für Singles mit Kindern und Familien jeweils pauschal 4.000 € je Reise.

6. Was beinhaltet der Jahresschutz VIP für Familien?

Mit unserem Komplettangebot, der Jahres-Reiseversicherung VIP, haben Sie vor und auf Reisen einen umfassenden Versicherungsschutz. Zusätzlich kommt zur Reiserücktrittsversicherung, zur Reiseabbruchversicherung und zur Reisegepäckversicherung noch die Auslandsreisekrankenversicherung hinzu.

Die Jahres-Reisekrankenversicherung übernimmt die Kosten im Falle einer medizinischen Behandlung im Ausland. Abgedeckt sind ambulante und stationäre Behandlungskosten, Gebühren für Arzneimittel und Medikamente und vieles weitere mehr. Auch Assistance-Leistungen im Notfall gehören zu den Versicherungsleistungen.

Die Reisekrankenversicherung gilt natürlich auch dann, wenn Ihre Kinder allein auf Reisen sind. Führt eine Klassenfahrt ins Ausland, greift die Reisekrankenversicherung ebenfalls. Auch eigene Urlaube bis zu einer Reisedauer von 52 Tagen sind mit der Auslandskrankenversicherung abgesichert.

Reisen Sie ins europäische Ausland, müssen Sie eventuell anfallende Behandlungskosten zunächst Ihrer Krankenversicherung in Deutschland einreichen. Bleibt hier aber noch eine Differenz zurück, übernehmen wir diese selbstverständlich. Haben Sie sich für eine Jahres-Reiseversicherung ohne Selbstbehalt entschieden, bleiben Sie auf keinerlei Kosten sitzen. Sollten Sie eine Auslandsreisekrankenversicherung mit Eigenbeteiligung haben, ziehen wir von den Versicherungsleistungen pauschal 100 Euro ab.

7. Zählen die nahen Angehörigen auch zum Jahresschutz für Familien?

Nahe Familienangehörige und Familienmitglieder (Onkel, Tanten, Nichten, Neffen etc.) können zwar nicht über den eigenen Familienvertrag mitversichert werden, zählen aber zum versicherten Personenkreis. Planen Sie eine gemeinsame Reise mit den Großeltern und Ihren Kindern, müssen Sie den Reisepreis auf entsprechende Reiseversicherungen verteilen. Der Reiseschutz gilt dann für die jeweiligen versicherten Personen.

Allerdings können Sie die Reiserücktrittsversicherung und die Reiseabbruchversicherung in Anspruch nehmen, wenn ein versichertes Ereignis einen Angehörigen betrifft. Erkrankt zum Beispiel der Großvater unerwartet schwer, dann können Sie Ihre Reise absagen oder abbrechen, sollten Sie schon auf Reisen sein.