Glossar

Hier finden Sie unser TravelProtect Glossar. Auf einen Blick können Sie sich über alle wichtigen Begriffe zur Reiseversicherung informieren. Das Glossar ist alphabetisch geordnet, so dass Sie schnell auf die wichtigsten Begriffe zugreifen können. Bitte beachten Sie bei Nutzung des Glossars: Alle folgenden Einträge des Glossars beziehen sich ausschließlich auf die aktuellen Allgemeinen Reiseversicherungsbedingungen AVB TP Reise 2019 (Fassung vom 01.04.2020).

A | B | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Y | Z

Glossar – A

Abschlussfristen
Sie können Ihre Reiseversicherung bis 30 Tage nach Buchung der Reise und spätestens 30 Tage vor Reiseantritt bei uns abschließen. Handelt es sich um eine Last-Minute-Reise muss die Reiseversicherung am gleichen Tag abgeschlossen werden, an dem die Reise gebucht wurde.
Arbeitsverhältnis
Ein Arbeitsverhältnis bezeichnet das, durch einen Arbeitsvertrag geregelte, sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnis zwischen Arbeitsnehmer und Arbeitgeber. Vom Versicherungsschutz umfasst sind die sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnisse mit einer Wochenarbeitszeit von mindestens 15 Stunden. Sie müssen zumindest auf die Dauer von einem Jahr angelegt sein.
Ausland
Als Ausland gelten alle Länder, ausgenommen Deutschland und ausgenommen das Land, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Wohnsitz) haben.
Auswärtiges Amt
Das Auswärtige Amt bildet zusammen mit den Auslandsvertretungen den Auswärtigen Dienst. Das Auswärtige Amt veröffentlicht umfangreiche Informationen zu allen Staaten der Welt (Beispiel: Reise- und Sicherheits-hinweise sowie Reisewarnungen).

Glossar – B

BaFin
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht – kurz BaFin genannt – vereinigt seit ihrer Gründung im Mai 2002 die Aufsicht über Banken und Finanzdienstleister, Versicherer und den Wertpapierhandel unter einem Dach. Die BaFin ist eine selbstständige Anstalt des öffentlichen Rechts und unterliegt der Rechts- und Fachaufsicht des Bundesministeriums der Finanzen. Sie finanziert sich aus Gebühren und Umlagen der beaufsichtigten Institute und Unternehmen. Damit ist sie unabhängig vom Bundesetat. Die BaFin ist nur im öffentlichen Interesse tätig. Durch ihre Marktaufsicht setzt die BaFin zudem Verhaltensstandards durch, die das Vertrauen der Anleger in die Finanzmärkte wahren. Zum Anlegerschutz gehört es auch, dass die BaFin unerlaubt betriebene Finanzgeschäfte bekämpft.
Betreuungsperson
In der Reiseversicherung handelt es sich bei Betreuungspersonen um diejenigen Personen, die Ihre mitreisenden oder nicht mitreisende,n minderjährigen Kinder oder pflegebedürftigen Verwandten offiziell betreuen.

Glossar – E

Elementarereignis
Bei Elementarereignissen handelt es sich unter anderem um Explosionen, Sturm & Hagelereignisse, Blitzschläge, Hochwasser, Überschwemmungen, Lawinen, Vulkanausbrüche, Erdbeben oder Erdrutsche.
Einmal-Reiseversicherung
Die Einmal-Reiseversicherung können Sie für eine einzelne Reise abschließen. Wir bieten Ihnen hier Reiseversicherungsschutz (Reiserücktritt / Reiseabbruch) bis maximal 10.000 Euro an. Sie können pro Reiseversicherung bis zu vier Personen gleichzeitig versichern.
Erstinformation
Die Erstinformation enthält alle relevanten Informationen nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung. Die Erstinformation wird dem Kunden vor Abschluss einer Reiseversicherung an seine zuvor angegebene E-Mailadresse zugeschickt.

Glossar – F

Fährüberfahrten
Einzeln gebuchte Fährüberfahrten sind im Rahmen der Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung mitversichert. Dies gilt sowohl für Jahres-Reiseversicherungen als auch für Einmal-Reiseversicherung.
Flüge / Flugreisen
Flüge oder Flugreisen sind auch dann versichert, wenn Sie diese nicht im Rahmen einer Pauschalreise buchen. Dies gilt auch für Flugzubringer oder einzelne Flüge. Eine Unterkunft am Urlaubsort ist für den Versicherungsschutz unerheblich. Flüge können über Jahres-Reiseversicherungen oder über Einmal-Reiseversicherungen versichert werden.

Glossar – I

Individualreise
Eine Individualreise besteht (im Gegensatz zu einer Pauschalreise) aus einzelnen Reisebausteinen. Eine Reiserücktrittsversicherung gilt hier für alle Reiseteile, die vor Reiseantritt gebucht werden, wie etwa Flüge, Mietwagen, Wohnmobile, Hotels, Ferienwohnungen etc.

Glossar – J

Jahres-Reiseversicherung
Mit einer Jahres-Reiseversicherung können Sie beliebig viele Reise versichern. Neben der Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung können Sie wahlweise auch eine Reisegepäckversicherung und eine Reisekrankenversicherung hinzubuchen. Die Jahres-Reiseversicherung bieten wir für Singles, Paare und Familien an.

Glossar – K

Kontrolluntersuchung
Bei Kontrolluntersuchungen handelt es sich um regelmäßig medizinische Untersuchungen. Sie werden durchgeführt, um den Gesundheitszustand des Patienten festzustellen. Zu den Kontrolluntersuchungen gehören zum Beispiel Messungen des Blutzuckerspiegels bei einer Diabeteserkrankung.
Kündigung
Einmalversicherungen müssen nicht gekündigt werden, da diese automatisch mit Abschluss der Reise beendet werden.

Jahres-Reiseversicherungen verlängern sich automatisch um jeweils ein weiteres Jahr und versichern beliebig viele Reisen. Die Kündigung einer Jahres-Reiseversicherung muss spätestens einen Monat vor Verlängerung in Schriftform (Brief, Fax oder E-Mail) eingehen.

Glossar – L

Last-Minute-Reisen
Bei Last-Minute-Reisen handelt es sich um Reisen, die spontan und sehr kurzfristig gebucht werden. Sie können diese Reisen auch dann bei uns versichern, wenn Sie die Reiseversicherung am gleichen Tag abschließen, an dem Sie die Reise gebucht haben.

Glossar – M

Medizinisch notwendig
Behandlungen und diagnostische Verfahren sind vom Versicherungsschutz dann umfasst, wenn sie alle folgenden Voraussetzungen erfüllen:

– Sie dienen einem diagnostischen, kurativen oder palliativen Zweck.
– Sie sind schulmedizinisch anerkannt und bzgl. der Erkrankung angemessen.
– Die medizinische Diagnose und die verschriebene Behandlung müssen mit allgemein akzeptierten medizinischen Verfahren übereinstimmen.
– Nicht medizinisch notwendige Behandlungen sind dann gegebene, wenn Sie diese gegen ärztlichen Rat durchführen lassen.

Medizinische Leistungen oder Versorgungen müssen medizinisch notwendig und angemessen sein. Dies ist der Fall, wenn alle folgenden Punkte erfüllt sind:

-Sie sind erforderlich, um Ihren Zustand, Ihre Erkrankung oder Verletzung zu diagnostizieren und zu behandeln.
– Die Beschwerden, die Diagnose und die Behandlung stimmen mit der zugrunde liegenden Erkrankung überein.
– Sie stellen eine angemessene Art und Stufe der medizinischen Versorgung dar.
-Sie werden über einen angemessenen Behnadlungszeitraum geleistet.

Mitreisende Person
Sie haben Ihre Reise auf einer Buchungsbestätigung für maximal sechs andere Personen (davon maximal vier Erwachsene) gebucht? Dann können zusätzlich Ihre Mitreisenden sowie deren Verwandte einen Versicherungsfall auslösen. Diese Begrenzung gilt nicht für mitreisende versicherte Personen im Familientarif.

Glossar – O

Öffentliche Verkehrsmittel
Öffentliche Verkehrsmittel sind alle für die öffentliche Personen-beförderung zugelassenen Luft-, Land- oder Wasserfahrzeuge, die einem festen Fahrplan folgen. Nicht als öffentliche Verkehrsmittel gelten Transportmittel, die im Rahmen von Rundfahrten/ Rundflügen verkehren; Mietwagen; Taxis; Kreuzfahrtschiffe.
Ombudsmann
Der Ombudsmann für Versicherungen und Finanzen steht Ihnen als unabhängige Schlichtungsstelle zur Verfügung, falls Sie in einem Schadenfall oder bei Unstimmigkeiten bei der Verwaltung der Versicherung Probleme mit dem Versicherer haben.

Glossar – P

Pauschalreise
Bei einer Pauschalreise handelt es sich um eine Reise (im Sinne des Reiserechts), bei der der Reisende eine Gesamtheit von mindestens zwei verschiedenen Arten von Reiseleistungen für den Zweck derselben Reise beim Reiseveranstalter oder Reisevermittler bucht.

Glossar – R

Reiseabbruchversicherung
Die Reiseabbruchversicherung deckt die finanziellen Folgen ab, wenn Sie eine Reise unplanmäßig beenden müssen. Versicherungsschutz besteht für eine vorzeitige Abreise, eine verlängerte Reise oder eine Reiseunterbrechung.
Reisegepäckversicherung
Die Reisegepäckversicherung sichert die Gepäckstücke ab, die Sie auf Ihren Reisen mit sich führen. Dazu zählt unter anderem das Handgepäck, das aufgegebene Gepäck zum Transport an den Zielort. Wird das Reisegepäck beschädigt, kommt abhanden oder wird gestohlen, können Sie die Kosten bei uns einreichen.
Reiseleistungen
Als Reiseleistungen gelten beispielsweise gebuchte Hotelzimmer; Ferienwohnung; Wohnmobil; Hausboot; gecharterte Yacht; Flug; Schiffs-, Bus- oder Bahnfahrten.
Reisepreis
Der Reisepreis ist die Summe aller vor Reiseantritt gebuchter bzw. reservierter Reiseleistungen (unabhängig von der Höhe der Stornierungskosten).
Reiserücktrittsversicherung
Mit der Reiserücktritt können Sie die finanziellen Folgen einer Reiseabsage absichern. Diese entstehen, wenn Sie eine Reisebuchung nicht wahrnehmen können. Die Reiserücktrittsversicherung greift dann, wenn ein versicherter Grund vorliegt, zum Beispiel eine unerwartet, schwere Erkrankung, ein Unfall oder ein Todesfall in der Familie.
Reisevermittlungsentgelt
Reisevermittlungsentgelte sind dem Reisevermittler von der versicherten Person geschuldete Vermittlungsentgelte, sofern diese bereits zum Zeitpunkt der Buchung der Reise vertraglich vereinbart, geschuldet und in Rechnung gestellt wurden.

Glossar – V

Versicherungssumme
Die Versicherungssumme legen Sie bei Abschluss einer Reiseversicherung fest. Diese sollte bei der Einmal-Reiseversicherung dem Reisepreis entsprechen. Bei der Jahres-Reiseversicherung legen Sie die teuerste, geplante Reise zu Grunde, um den Versicherungswert festzulegen.

Bei uns können Sie die Versicherungssumme bis zu 6.000 € für Singles oder 10.000 € für Paare und Familien versichern. Die Einmal-Reiseversicherung wird ebenfalls bis 10.000 € angeboten.