Travelprotect

Alle wichtigen Reiseversicherungen im Überblick

Wichtige Reiseversicherungen

Reisekrankenversicherung ( AKV )

Eine der wichtigsten Reiseversicherungsarten ist die  Reisekrankenversicherung.   Diese sog. AKV ( Auslandsreisekrankenversicherung ) ist auch für Reisen innerhalb der EU sinnvoll, da die gesetzliche Krankenversicherung dort zwar Behandlungskosten ersetzt , aber lange nicht alle Krankenhäuser gesetzlich Versicherte akzeptieren.. 

Der medizinische Rücktransport eines Versicherten nach Deutschland wird von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht übernommen. Der Rücktransport des Versicherten nach Deutschland wird von der Reisekrankenversicherung dann erstattet, wenn dieser medizinisch notwendig und ärztlich angeordnet ist. Einige Reisekrankenversicherungen übernehmen die Kosten schon dann, wenn der Rücktransport "sinnvoll und vertretbar" ist oder wenn die Behandlung im Krankenhaus länger als 14 Tage dauert.

Für Reisen außerhalb der EU ( insbesondere USA wegen der dort unverhältnismäßig hohen Krankenhauskosten)  ist eine Reisekrankenversicherung unverzichtbar. Bitte achten Sie darauf, dass eine "normale" AKV nur Reisen bis zu einer Dauer von 6 Wochen aqbsichert. Für längerfristige Reisen muss eine eigenständige längerfristige Reisekrankenversicherung abgeschlossen werden. Es existieren Angebote für Reisen bis zu 5 Jahren.  

----------

Reiserücktrittsversicherung

Auch eine Reiserücktrittsversicherung ist für jeden Urlaub wichtig und sinnvoll, zumindest wenn es sich um eine teurere Reise handelt.. Sie ersetzt die vom Reiseveranstalter in Rechnung gestellten Stornokosten, wenn der Urlaub wegen einer unerwartet schweren Erkrankung, Tod von nahen Angehörigen , Arbeitslosigkeit , Impfunverträglichkeit , Schwangerschaft usw. nicht angetreten werden kann. Die Erkrankung muss vom Versicherten durch einen ärztlichen Bericht nachgewiesen werden.

Reiserücktrittsversicherungen werden von Reisebüros meistens bei der Reisebuchung. Auch Online-Reiseveranstalter bieten Reiserücktrittsversicherungen in der Buchungsmaske an. Meist sind die Angebote von speziellen Reiseversicherungs-Vergleichsportalen günstiger.  

Bei einem Reiserücktritt im Falle von ausgebrochenen kriegerischen Unruhen oder anderen Gewalthandlungen sowie bei Kernkraftunfällen haftet eine Reiserücktrittsversicherung nicht. Auch wenn der Stornogrund bekannt oder  vorhersehbar war ( z.B. bekannte Impfunverträglichkeit) erfolgt keine Erstattung.

 ----------------

Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie)

Die Reiseabbruchversicherung  ( bzw. Urlaubsgarantie) wird meist zusammen mit der Reiserücktrittsversicherung angeboten. Die Reiseabbruchversicherung kommt immer dann zum Tragen, wenn man aus einem versicherten Grund die Reise früher beenden muss als vorgesehen, ( z.B. schwere Erkrankung während des Urlaubs oder Todesfall bei der Familie zu Hause. Als abgebrochen gilt eine Reise, sobald die erste gebuchte Reiseleistung wenigstens teilweise in Anspruch genommen und die Reise nicht wie geplant beendet wurde.

Für die Reisenden besteht hier das Risiko hoher Umbuchungskosten bzw. einen Extraflug an, der nicht im Kontingent des Reiseveranstalters enthalten ist.  Diese Mehrkosten deckt die Reiseabbruchversicherung ab. Darüber hinaus werden von der Urlaubsgarantie ( sofern sie in der Abbruchversicherung enthalten ist - wie bei TravelProtect) im Rahmen der Versicherungsbedingungen auch die Kosten für gebuchte und nicht in Anspruch genommene Leistungen erstattet.
 
-----------------

Reisegepäckversicherung

Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung kann bei höherwertigem Reisegepäck angezeigt sein.
Sie versichert gegen Verlust, Zerstörung oder Beschädigung des Reisegepäcks ( nicht von beruflich mitgeführten Dingen). Beim Diebstahl von Dokumenten ( Führerschein,Pass usw.) werden die Wiederbeschaffungskosten erstattet.Auch bei einer verspäteten Auslieferung des Reisegepäcks werden in der Regel geringere Summen erstattet. 

Durch eine Reisegepäckversicherung ist das Gepäck des Versicherungsnehmers sowie seiner Familienmitglieder oder seines Lebensgefährten versichert. Gezahlt wird bei Vorliegen des Versicherungsfalles der Zeitwert bis zur gewählten Versicherungssumme. Der Zeitwert ist meist geringer als der Wiederbeschaffungswert. Hat das Reisegepäck einen höheren Wertz als die Versicherungssumme nimmt der Versicherer einen Abzug vor.  Fotos oder Daten auf Laptops, sind nicht erstattungsfähig, auch dann nicht, wenn sie zu beruflichen Zwecken erfasst wurden.

Für Schmucksachen, Foto- und Filmapparate wird von einer Reisegepäckversicherung  nur dann gezahlt, wenn sie bestimmungsgemäß getragen bzw. genutzt werden oder die Sachen im abgeschlossenen Hotelzimmer aufbewahrt wurden. Schmuck und Gegenstände aus Edelmetallen müssen in der Regel im Hotelsafe aufbewahrt werden. Außerdem gilt für Schmucksachen in der Regel eine Höchstentschädigungssumme, die von der normalen Versicherungssumme abweicht.

Handys und EDV Geräte , Bargeld , Fahrkarten usw.sind in der Reisegepäckversicherung nicht mitversichert.

Sportgeräte wie Ski oder Faltboote sind üblicherweise nur versichert, wenn sie sich nicht im "bestimmungsgemäßen Gebrauch" befinden d.h. wenn Sie diese nicht gerade benuzen. Wenn das Faltboot also während einer Bootstour durch Unfall zerstört wird, erfolgt keine Erstattung durch die Reisegepäckversicherung.

Beim Eintritt eines Versicherungsfalles muss der Versicherte sofort reagieren.Diebstahl oder Raub sind umgehend der zuständigen Polizeidienststelle zu melden; das entsprechende Polizeiprotokoll mit der Stehlgutlöiste ist nach Rückkehr unverzüglich dem Versicherer vorzulegen, ebenso alle Belege, die den Grund und die Höhe des Schadens beweisen können.

------------------

Der Begriff der Reisehaftpflichtversicherung fällt auch immer wieder im Reisebüro. Eine private Haftpflichtversicherung nur für den Urlaub ist in der Regel überflüssig, denn in den meisten Privat-Haftpflichtversicherungen sind Auslandsreisen von mindestens sechs Monaten oder auch einem Jahr mitversichert.

Auch eine spezielle Reise-Unfallversicherung ist normalerweise entbehrlich, da eine bestehende private Unfallversicherung weltweite Gültigkeit besitzt.

Für verschiedene Personengruppen existieren auch noch speziellere Reiseversicherungsprodukte. So benötigen Schulklassen, die mit ihren Lehrkräften Schülerreisen unternehmen eine Reiseversicherung für Klassenfahrten.

Für Studenten und Schüler die im Ausland an sog. work and travel Programmen teilnehmen oder als Au Pair arbeiten gibt es spezielle Reisekrankenversicherung für Studenten.

Testen Sie auch unseren Versicherungsvergleich . Dort finden Sie günstige Unfallversicherungen.



Service-Team

Testsieger
Travelprotect Jahrespolice ist klarer Testsieger bei Jahresreise- versicherungen ohne Selbstbehalt. Testsieger Ökotest


Verlässlicher Partner
BBV Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und der Sachgesellschaft Bayerische Beamten Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen mehr als 400 Millionen Euro. Es werden Kapitalanlagen von mehr als 4 Mrd. Euro verwaltet und mehr als 6.000 persönliche Berater stehen den Kunden der Bayerischen persönlich bundesweit zur Verfügung.

Mehr Informationen

Ihre Daten sind sicher!
Datensicherheit Die Bayerische: Datensicherheit ist uns wichtig, wir verschlüsseln alle Daten mit SSL