Winter ade - im Frühling mit Air Malta ins Mittelmeer

11.02.2009

Milde Temperaturen, viel Küste und italienisches Flair: Für Winterflüchtlinge fliegt die Air Malta ab Anfang April von Stuttgart nach Malta. Die nationale Fluggesellschaft mit dem markanten Malteser Kreuz im Emblem hat erstmals die Landeshauptstadt Baden-Württembergs im Programm. Die Airline, die seit 35 Jahren ab Malta fliegt, steuert derzeit 40 überwiegend europäische Destinationen an und befördert rund 2 Millionen Passagiere im Jahr. Die Flüge ab Stuttgart sind jeweils montags und freitags buchbar.

Die Mittelmeerinsel ist für Sonnenliebhaber, Wassersportler und Kulturbegeisterte gleichermaßen geeignet: Die Hauptstadt Valetta ist bei der UNESCO als Gesamtmonument registriert, die Nachbarinseln Gozo und Comino haben schöne Strände. Eine der besten Tauchgegenden des Mittelmeers liegt vor der Küste Maltas. Reich an Geschichte, von den Megalithbauten der Jungsteinzeit über die Relikte der Römer, Araber und Johanniter, bietet sich ein attraktives Programm für Kulturliebhaber. Wer das Angenehme gerne mit dem Nützlichen verbindet, kann den Aufenthalt mit einem Sprachkurs verbinden: Seit der britischen Besatzung nach dem Zweiten Weltkrieg ist Englisch die zweite Amtssprache, zahlreiche Sprachinstitute bieten Kurse für Urlauber an.