Travelprotect

Glossar Reiseversicherung

Abbruch der Reise
Eine Reise gilt als abgebrochen: Wenn Sie den Aufenthalt endgültig beenden und nach Hause zurückreisen.
Angehörige
Als Angehörige gelten: Ihr Ehe- bzw. Lebenspartner; Ihr Lebensgefährte in einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft. Ihre Kinder; Eltern; Adoptivkinder; Adoptiveltern; Pflegekinder; Pflegeeltern; Stiefkinder; Stiefeltern; Großeltern; Geschwister; Enkel; Tanten; Onkel; Nichten; Neffen; Schwiegereltern; Schwiegerkinder; Schwäger; Schwägerinnen.
Antritt der Reise
Im Rahmen der Reiserücktritts - und Reiseabbruch-Versicherung ist die Reise angetreten, wenn Sie Ihre erste gebuchte →Reiseleistung in Anspruch nehmen. In allen übrigen Reiseversicherungen ist die Reise mit Ihrem Verlassen der Wohnung angetreten.
Arbeitsplatzwechsel
Arbeitsplatzwechsel liegt vor, wenn ein Arbeitnehmer sein bisheriges →Arbeitsverhältnis mit seinem Arbeitgeber auflöst und ein neues →Arbeitsverhältnis beginnt. Die Versetzung innerhalb eines Unternehmens zählt nicht als Arbeitsplatzwechsel.
Arbeitsverhältnis
Arbeitsverhältnis bezeichnet das durch einen Arbeitsvertrag geregelte sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Vom Versicherungsschutz umfasst sind die sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnisse mit einer Wochenarbeitszeit von mindestens 15 Stunden. Sie müssen zumindest auf eine Dauer von einem Jahr angelegt sein.
Assistance-Leistungen-Reiseversicherung
Wichtige Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Reiseversicherung, die in aller Regel ein vom Versicherer beauftragtes und weltweit tätiges Assistance-Unternehmen übernimmt. Die Assisteure vermitteln die ärztliche Betreuung im Ausland, organisieren den medizinisch erforderlichen Rücktransport und informieren darüber hinaus über Klima, Devisenbestimmungen und andere wichtige Themen.
Ausland
Als Ausland gilt nicht Deutschland und nicht das Land, in dem Sie einen gewöhnlichen Aufenthalt haben.
Auslandsreisekrankenversicherung
Die Auslandsreisekrankenversicherung bietet Versicherungschutz für Krankheiten, Unfälle und andere im jeweiligen Versichwerungsvertrag genannten Ereignisse. Sie gewährt bei einem im Ausland unvorhergesehen eintretenden Versicherungsfall Ersatz von dort entstehenden Aufwendungen für Heilbehandlung, des Krankenrücktransports und der Überführung bei Tod.
Ausländisches Heilbad - Reiseversicherung
Die Auslandsreisekrankenversicherung übernimmt keine Kosten für die ambulante Behandlung in einem ausländischen Heilbad. Die Kosten werden allerdings dann übernommen, wenn die Erkrankung unabhängig vom Aufenthaltszweck während eines vorübergehenden Aufenthalts erfolgt oder auf einem Unfall beruht, der sich dort ereignet hat.
Auswärtiges Amt
Das Auswärtige Amt bildet zusammen mit den Auslandsvertretungen den Auswärtigen Dienst. Das Auswärtige Amt veröffentlicht umfangreiche Informationen zu allen Staaten der Welt; Beispiel: Reise- und Sicherheitshinweise; Reisewarnungen. Die Kontaktdaten lauten: Auswärtiges Amt 11013 Berlin Tel.: 030 -18 170 (24-Stunden-Service) Fax: 030 -18 17 34 02 www.auswaertiges-amt.de
BaFin-Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht - kurz BaFin genannt – vereinigt seit ihrer Gründung im Mai 2002 die Aufsicht über Banken und Finanzdienstleister, Versicherer und den Wertpapierhandel unter einem Dach. Die BaFin ist eine selbstständige Anstalt des öffentlichen Rechts und unterliegt der Rechts- und Fachaufsicht des Bundesministeriums der Finanzen. Sie finanziert sich aus Gebühren und Umlagen der beaufsichtigten Institute und Unternehmen. Damit ist sie unabhängig vom Bundesetat. Die 1.500 Beschäftigten der BaFin arbeiten in Bonn und Frankfurt am Main. Sie beaufsichtigen 2.300 Kreditinstitute, 800 Finanzdienstleistungsinstitute, 630 Versicherungsunternehmen und 6.200 Fonds (Stand: September 2005). Die BaFin ist nur im öffentlichen Interesse tätig. Ihr Hauptziel ist es, ein funktionsfähiges, stabiles und integres deutsches Finanzsystem zu gewährleisten. Bankkunden, Versicherte und Anleger sollen dem Finanzsystem vertrauen können. Im Rahmen ihrer Solvenzaufsicht sichert die BaFin die Zahlungsfähigkeit von Banken, Finanzdienstleistungsinstituten und Versicherungsunternehmen. Durch ihre Marktaufsicht setzt die BaFin zudem Verhaltensstandards durch, die das Vertrauen der Anleger in die Finanzmärkte wahren. Zum Anlegerschutz gehört es auch, dass die BaFin unerlaubt betriebene Finanzgeschäfte bekämpft.
Bestattungskosten
In der Reisekrankenversicherung übernimmt der Reiseversicherer anstatt der Kosten für die Überführung auch die unmittelbaren Kosten für die Bestattung vor Ort, meist maximal jedoch bis zur Höhe der Überführungskosten.
Betreuungspersonen
Betreuungspersonen sind diejenigen, die Ihre mitreisenden oder nicht mitreisenden minderjährigen oder pflegebedürftigen →Angehörigen betreuen;
EHIC
Mit der Europäischen Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card - EHIC), zum Beispiel als Rückseite der bisherigen Versicherungskarte, müssen Versicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung nicht mehr bei jeder Auslandsreise sich entsprechende Vordrucke besorgen. Die Europäische Krankenversicherungskarte gilt aber nicht für Gesundheitsdienstleister aus dem privaten Sektor.
Eingriff von hoher Hand
Eingriffe von hoher Hand sind Maßnahmen der Staatsgewalt; Beispiele hierfür sind: Beschlagnahme von exotischen Souvenirs durch den Zoll oder Einreiseverweigerung wegen fehlender vorgeschriebener Einreisepapiere.
Elementarereignis
Elementarereignisse sind: Explosion; Sturm; Hagel; Blitzschlag; Hochwasser; Überschwemmung; Lawinen; Vulkanausbruch; Erdbeben; Erdrutsch.
Frankfurter Tabelle zur Reisepreisminderung
Im Reiserecht gibt die Frankfurter Tabelle seit vielen Jahren brauchbare Anhaltspunkte für die Minderung des Reisepreises. Abhängig von Art und Umfang der Reisemängel zeigt ein Prozentsatz, wieviel Prozent vom Reisepreis für eine Minderung als Richtschnur in Betracht kommen. Die "Frankfurter Tabelle" ist vom Landgericht Fankfurt entwickelt worden. Geringfügige Beeinträchtigungen bleiben dabei außer Betracht.
Fähren
Reiserücktritts-Versicherung : Bei der Prämienberechnung wird die gesamte Fährpassage je Fahrzeug inkl. Insassen zugrunde gelegt (Objektversicherung). Eine Fährpassage gilt nicht als Schiffsreise.
Heilbehandlung-Reisekrankenversicherung
Im Rahmen der Reisekrankenversicherung ist Versicherungsfall die medizinisch notwendige Heilbehandlung einer versicherten Person wegen Krankheit oder Unfallfolgen. Als Versicherungsfall gelten auch Schwangerschaftskomplikationen , Fehlgeburt und Tod.
Impfunverträglichkeit
In der Reiserücktrittsversicherung : Versicherungsschutz besteht meist, wenn die Reise nicht angetreten werden kann, weil nach Abschluss der Reiserücktrittsversicherung Impfunverträglichkeit bei der versicherten Person oder bei dem zur Reise angemeldeten Hund der versicherten Person festgestellt wird.
Impfunverträglichkeit - Reiserücktrittsversicherung
Im Rahmen der Reiserücktrittskostenversicherung werden vom Reiseversicherer Stornierungskosten erstattet, die aufgrund unerwarteter Impfunverträglichkeit entstehen.
Kontrolluntersuchung
Kontrolluntersuchungen sind regelmäßig durchgeführte medizinische Untersuchungen. Sie werden durchgeführt, um den Gesundheitszustand des Patienten festzustellen; Beispiel: Messung des Blutzuckerspiegels bei Diabeteserkrankung.
Kostenübernahmeerklärung - Reisekrankenversicherung
Bei einer Erkrankung während einer versicherten Reise gibt der Versicherer erforderlichenfalls eine Kostenübernahmeerklärung bei dem behandelnden Krankenhaus ab. In vielen Ländern erfolgt ohne diese Kostenübernahmeerklärung nur eine Behandlung gegen direkte Vorauszahlung des Patienten.
medizinisch notwendige Heilbehandlung
Behandlungen und diagnostische Verfahren sind in der Auslandskrankenversicherung nur versichert, wenn sie alle folgenden Voraussetzungen erfüllen: Sie dienen einem diagnostischen, kurativen und / oder palliativen Zweck. Sie sind schulmedizinisch anerkannt und angemessen. Die medizinische Diagnose und / oder die verschriebene Behandlung müssen mit allgemein akzeptierten medizinischen Verfahren übereinstimmen. 2.Medizinische Leistungen oder Versorgungen müssen medizinisch notwendig und angemessen sein.Das ist der Fall, wenn alle folgenden Punkte erfüllt sind: Sie sind erforderlich, um Ihren Zustand, Ihre Erkrankung oder Verletzung zu diagnostizieren oder zu behandeln. Die Beschwerden, die Diagnose und die Behandlung stimmen mit der zugrunde liegenden Erkrankung überein. Sie stellen eine angemessene Art und Stufe der medizinischen Versorgung dar. Sie werden über einen angemessenen Behandlungszeitraum hinweg erbracht. Nicht medizinisch notwendig sind insbesondere Behandlungen, die Sie gegen ärztlichen Rat vornehmen lassen.
Ombudsmann
Der Ombudsmann ist eine unabhängige und für Verbraucher kostenfrei arbeitende Schlichtungsstelle. Haben Sie eine Meinungsverschiedenheit mit Ihrem Versicherungsunternehmen? Dann können Sie sich an den Ombudsmann wenden. Er überprüft neutral, schnell und unbürokratisch die Entscheidungen der Versicherer
Pandemie
Eine Pandemie liegt vor, wenn auf weiten Teilen eines Kontinents oder mehrerer Kontinente eine infektiöse Erkrankung ausbricht. Die Weltgesundheitsorganisation muss dies feststellen.
Reise
Als versicherte Reise gelten alle Reisen (weltweit). Innerhalb des Landes, in dem die versicherte Person einen ständigen Wohnsitz hat muss die Entfernung zwischen dem Wohnort bzw. der Arbeitsstätte der versicherten Person und dem Zielort dabei mehr als 50 km betragen. Hauptberufliche Außendiensttätigkeit und Fahrten zwischen dem ständigen Wohnsitz und der Arbeitsstätte der versicherten Person gelten nicht als Reise. Als „eine Reise“ gelten alle Reisebausteine und Einzelleistungen, die -zeitlich und örtlich aufeinander abgestimmt- genutzt werden.
Reiseabbruchversicherung
Die Reiseabbruchversicherung erstattet die zusätzlichen Rückreisekosten, die durch eine vorzeitige oder verspätete Rückreise aufgrund von Krankheit, Todesfall usw. der Reisenden oder der in Deutschland verbliebenen Familienangehörigen entstehen. Außerdem werden unter diesen Voraussetzungen auch die anteiligen Kosten für gebuchte und nicht in Anspruch genommene Leistungen erstattet, sofern diese innerhalb der vereinbarten Versicherungssumme berücksichtigt sind.
Reisegepäck - Reisegepäckversicherung
Reisegepäck im Sinne sind Gegenstände des privaten Bedarfs, die auf der Reise mitgeführt werden. Kein Reisegepäck sind insoweit beruflich oder gewerblich mitgeführte Gegenstände oder auch Haustiere.
Reisegepäckversicherung
Die Reisegepäckversicherung leistet Ersatz für das Abhandenkommen, die Zerstörung oder Beschädigung des mitgeführten Reisegepäcks im Rahmen der Versicherungsbedingungen. Auch bei aufgegebenem Reisegepäck wird in diesem Rahmen Ersatz geleistet. Erstattet wird immer nur der Zeitwert des Reisegepäcks. Voraussetzung einer Entschädigung ist die Erfüllung aller Obliegenheiten deurch den Versicherungsnehmer ( Polizeimeldung, Stehlgutliste, Anzeige beim Beförderungsunternehmen usw. )
Reisekrankenversicherung
Andere Bezeichnung für Auslandsreisekrankenversicherung.
Reiseleistung
Als Reiseleistungen gelten beispielsweise gebuchte Hotelzimmer; Ferienwohnung; Wohnmobil; Hausboot; gecharterte Yacht; Flug; Schiffs-, Bus- oder Bahnfahrt.
Reisender
Reisender ist derjenige, der mit dem Reiseveranstalter im eigenen Namen für sich und /oder andere Reiseteilnehmer den Reisevertrag abschließt. Alle anderen Personen, für die der Reisende im eigenen Namen gebucht hat ( z.B. Familienangehörige oder Mitreisende bei Gruppenreisen) sind nur Reiseteilnehmer, die aber in der Regel die Rechte aus einem Vertrag zugunsten Dritter ( § 328 BGB ) haben.
Reiserücktrittskostenversicherung
Bei einem Rücktritt der versicherten Person von einer versicherten Reise erstattet der Versicherer die dem Reiseunternehmen oder einem anderen vom Versicherten nachweislich geschuldeten Stornogebühren. Voraussetzunf ist Tod, schwerer Unfall oder unerwartet schwere Erkrankung des Versicherten oder jeweils versicherungsvertraglich definierter Verwandter.Auch Impfunverträglichkeit, Schwangerschaft und erhebliche Schäden am Eigentum sind versichert.
Reiserücktrittsversicherung
Anderer Begriff für Reiserücktrittskostenversicherung oder Stornierungskostenversicherung.
Reiseveranstalter
Gemäß § 651a 1 BGB ist Reiseveranstalter wer mindestens zwei Reiseleistungen als Vertragspartner des Reisenden als eigenes Reisepaket anbietet und sich hierbei der Leistungsträger als Erfüllungsgehilfen bedient. Hierbei kommt es nicht auf Häufigkeit und Gewerbsmäßigkeit an.
Reiseversicherung
Eine Reiseversicherung besteht in der Regel aus mehreren Modulen: Reiserücktrittskostenversicherung, Reisegepäckversicherung und Reisekrankenversicherung. Zum Teil werden auch Reisehaftpflichtversicherungen und Reiseunfallversicherungen angeboten.
Reiseversicherungsforum
Das Reiseversicherungsforum ist ein Blog zum Thema Reiseversicherung mit neuen Produktideen und Antworten zu speziellen Fragen der Reiseversicherung.
Reiseversicherungsschutz
Der Umfang des Reiseversicherungsschutzes richtet sich nach den jeweils abgeschlossenen Reiseversicherungarten. In der Regel werden Reisekrankenversicherung und Reiserücktrittsversicherung enthalten sein. In vielen Fällen auch eine Reisegepäckversicherung.
Schule
Schulen sind: Alle Bildungseinrichtungen, die dazu geeignet sind, die gesetzliche Schulpflicht zu erfüllen. Bildungseinrichtungen, die zu folgenden Abschlüssen führen: Qualifizierender Hauptschulabschluss; Mittlere Reife; Allgemeine Hochschulreife; Fachbezogene Hoch- schulreife; sonstiger nach den jeweiligen Landesgesetzen für schulische Bildung anerkannter Schulabschluss. Ausbildungsbegleitende Schulen. Schulen, in welchen ein weiterer von den Industrie- und Handelskammern oder den Handwerkskammern anerkannter Titel erworben werden kann; Beispiel: Meistertitel.
Stehlgutliste - Reisegepäckversicherung
Im Rahmen der Reisegepäckversicherung ist die versicherte Person verpflichtet bei einem Diebstahl im Ausland unverzüglich die nächstmögliche Polizeidienststelle aufzusuchen, den Diebstahl dort anzuzeigen und der örtlichen Polizei eine Liste aller gestohlenen Gegenstände (Stehlgutliste )vorzulegen.
Stornierungskostenversicherung
Anderer Begriff für Reiserücktrittskostenversicherung, die Ersatz für angefallene Stornierungskosten leistet.
Stornokosten Reiserücktrittsversicherung
Stornokosten sind in der Reiseversicherung die Kosten, die der Versicherte der Reiserücktrittskostenversicherung dem Reiseveranstalter oder einem Dritten nachweislich vertraglich schuldet. Bei Stornierung der Reise stellen die Reiseveranstalter Stornorechnugen aus, die Grundlage für die Erstattung durch den Reiseversicherer sind.
Umbuchungsgebühren
Gebühren, die Ihr Veranstalter / Vertragspartner fordert, weil Sie bei ihm Ihre Reise hinsichtlich des Reiseziels bzw. Reisetermins umbuchen.
Universität
Alle Fachhochschulen und Universitäten, an denen ein akademischer Abschluss erworben werden kann.
Unterversicherung
Wenn die Versicherungssumme einer Reiserücktrittsversicherung oder einer Reisegepäckversicherung geringer ist als die Reisekosten bzw.der Zeitwert des gesamten Reisegepäcks, besteht eine sog.Unterversicherung. Im Schadensfall zahlt die Versicherung dennoch. Allerdings nur anteilig im Verhältnis Versicherungssumme/Reisepreis(bzw.Gepäckwert) .
Unverzüglich
Ohne schuldhaftes Zögern.
Urlaubsort
Als Urlaubsort gelten alle Orte einer Reise, an welchen Sie einen Aufenthalt gebucht haben. Urlaubsorte sind als politische Gemeinden einschließlich eines Umkreises von 100 km zu verstehen. Zusätzlich erfasst sind alle Verbindungsstrecken zwischen den Urlaubsorten und zurück zu Ihrem Heimatort.
Vermittlung ärztlicher Betreuung
Hierbei handelt es sich um eine Assistance-Leistung. Bei einer Erkrankung während einer versicherten Auslandsreise vermittelt der Versicherer die Behandlung eines Arztes vor Ort und stellt die Verbindung mit dem Hausarzt her.
Versicherungsnehmer
Versicherungsnehmer ist die Person, die mit uns einen Versicherungsvertrag abgeschlossen hat.
Visagebühren
In der Reiserücktritt Versicherung sind Visagebühren nicht versichert, da es sich nicht um vertragliche Stornierungskosten, sondern um staatliche Gebühren handelt.
Würzburger Tabelle zum Reiserecht bei Kreuzafahrten
Vom Würzburger Rechtsanwalt Rodegra zusammengestellte Tabelle von Urteilen zu verschiedenen Aspekten des Reiserechts bei Kreuzfahrten.(http://www.rodegra-law.de/dl/wt_aktuell_2013.pdf)
Zahnbehandlung im Ausland
Im Rahmen der Reisekrankenversicherung sind Zahnbehandlungen im Ausland, die über eine schmerzstillende Zahnbehandlung, die Reparatur von Zahnprothesen und Provisorien hinausgehen, nicht versichert.
Zeitwert
Die Reisegepäckversicherung erstattet nur den Zeitwert des versicherten Reisegepäcks. Zeitwert ist der Betrag der aufgewendet werden mußß, eine Sache der gleichen Art und Güte anzuschaffen, abzüglich eines dem Alter und Gesamtzustand der versicherten Sache entsprechenden Betrags.
Öffentliche Verkehrsmittel
Öffentliche Verkehrsmittel sind alle für die öffentliche Personenbeförderung zugelassenen Luft-, Land- oder Wasserfahrzeuge. Nicht als öffentliche Verkehrsmittel gelten Transportmittel, die im Rahmen von Rundfahrten / Rundflügen verkehren; Mietwagen; Taxis; Kreuzfahrtschiffe

Weiterer Versicherungsbedarf unter Versicherungsvergleich
 

zurück zur Startseite Reiseversicherung



Service-Team

Testsieger
Travelprotect Jahrespolice ist klarer Testsieger bei Jahresreise- versicherungen ohne Selbstbehalt. Testsieger Ökotest


Verlässlicher Partner
BBVDie Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und der Sachgesellschaft Bayerische Beamten Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen mehr als 400 Millionen Euro. Es werden Kapitalanlagen von mehr als 4 Mrd. Euro verwaltet und mehr als 6.000 persönliche Berater stehen den Kunden der Bayerischen persönlich bundesweit zur Verfügung.

Mehr Informationen

Ihre Daten sind sicher!
Datensicherheit Die Bayerische: Datensicherheit ist uns wichtig, wir verschlüsseln alle Daten mit SSL