Betrieb am Flughafen Frankfurt weitestgehend normalisiert

10.12.2010

Am Airport Frankfurt hat sich der Flug- und Terminalbetrieb weitestgehend normalisiert. "Der Winterdienst der Fraport AG hatte in der vergangenen Nacht keine Probleme, die Start- und Landebahnen schnee- und eisfrei zu halten. Damit konnten Verspätungen und Flugausfälle des Vortags weiter abgearbeitet werden", erklärte ein Fraport-Sprecher.


Nachdem am gestrigen Tag noch 484 der insgesamt 1.429 geplanten Flugbewegungen annulliert werden mussten und zahlreiche Flüge nur verspätet starten konnten, rechnet Fraport auf der Basis aktueller Wetterprognosen für heute und das Wochenende mit einer deutlichen Verbesserung der Lage. "Am Flughafen Frankfurt wirken sich auch winterbedingte Betriebseinschränkungen auf anderen europäischen Flughäfen aus, weil die Umläufe der Maschinen nicht reibungslos funktionieren. Daher müssen sich Passagiere auch heute noch auf Verspätungen und vereinzelte Flugausfälle einrichten. In Frankfurt läuft der Betrieb aber wieder rund", sagte der Sprecher.


Passagiere werden gebeten, sich für Fluginformationen an ihren Reiseveranstalter oder ihre Fluggesellschaft zu wenden.

Quelle: http://www.fraport.de/cms/press/dok/437/437780.betrieb_am_flughafen_frankfurt_weitestge.htm